Coconut Island Phuket

Coconut Island Phuket ÔÇô Ein Ausflug nach Koh Maphrao

Coconut Island ist ein echter Geheimtipp unter Thailands Inseln. Einheimische nennen den verschlafenen Ort Koh Maphrao, was auf Thai so viel wie Kokosnuss Insel bedeutet. Obwohl die Insel nur ein paar hundert Meter vor der Ostk├╝ste von Phuket liegt, verirrt sich so gut wie kein Tourist hierher. Grund hierf├╝r ist, dass Coconut Island noch weitestgehend unerschlossen ist und die meisten Touristen ihren Urlaub bei den Partyhochburgen an der Westk├╝ste von Phuket verbringen. In diesem Artikel findest du daher alle wichtigen Informationen rund um Koh Maphrao.

Inhalts├╝bersicht

Fakten ├╝ber Coconut Island

Coconut Island hat eine Fl├Ąche von circa 2,6 x 1,5 Kilometern. Ein Gro├čteil der Insel ist bislang noch unbebaut und mit Mangroven, dichtem Dschungel und Palmen bewachsen. Letztere waren vermutlich namensgebend f├╝r Koh Maphrao.

Haus mit Palmen auf Koh Maphrao

Obwohl Coconut Island nur einen Katzensprung vom modernen Phuket entfernt ist, gab es hier bis vor wenigen Jahren Elektrizit├Ąt nur durch Privaterzeuger.

Ein Gro├čteil der Inselbewohner sind Muslime, welche in einfachen H├╝tten wohnen. Sie verdienen ihr Geld ├╝berwiegend mit der Arbeit auf Kautschukplantagen, der Fischerei und bei der Kokosnussernte.

Einheimische am Coconut Island Pier
Fischer auf Coconut Island

Orientierung auf Coconut Island

Als Gast von einem der drei Hotels auf Coconut Island kannst du direkt per Shuttleboot zu deiner gebuchten Unterkunft fahren. F├╝r einen Tagesausflug musst du hingegen auf die lokalen Longtailboote zur├╝ckgreifen, welche am westlichen Pier von Koh Maphrao anlegen. Von hier aus f├╝hrt die mehr oder weniger einzige Stra├če quer durch die Insel.

Coconut Island Karte

Als erste Anlaufstelle empfiehlt sich das Beach Resort ÔÇ×The Village Coconut IslandÔÇť, welches einen 15-20 min├╝tigen Fu├čmarsch vom Pier entfernt ist. Das Hotel liegt am l├Ąngsten Sandstrand von Koh Maphrao und wurde 2009 als erstes Hotel der Insel er├Âffnet. Zum Erkunden der Insel kannst du hier mit etwas Gl├╝ck ein Fahrrad ausleihen, auch wenn du kein Hotelgast bist.

Fahrradtour Coconut Island

Nur wenige Minuten vom Hotel entfernt befindet sich ein kleines Fischerdorf. Neben einer Moschee gibt es hier ein lokales Restaurant, eine Polizeistation und ein winziges Gesch├Ąft. Wer m├Âchte, kann hier auch ein wenig am Strand spazieren, doch abgesehen von ein paar Fischerbooten und vereinzelten H├╝tten gibt es eher wenig zu entdecken.┬á

Fischerdorf auf Coconut Island
Palmen auf Coconut Island
Fischerboote auf Koh Maphrao

Folgt man der Hauptstra├če, passiert man Gummibaumplantagen im Inneren der Insel, bis sich der Weg im S├╝dosten von Coconut Island teilt.

Der s├╝dliche Weg f├╝hrt zum 2013 er├Âffneten Jindarin Beach Club und einer kleinen Bucht mit zahlreichen Fischerh├╝tten und Longtailbooten. Auch wenn die Bucht ein sch├Ânes Fotomotiv ist, eignet sich der Strand zum Schwimmen eher weniger.

Jindarin Beach Resort
Fischerbucht beim Jindarin Beach Club

Deutlich abenteuerlicher gestaltet sich der ├Âstliche Weg, welcher einer Schotterpiste gleicht. Der steinige Weg f├╝hrt zu einem traumhaften Sandstrand und einem Viewpoint am nahegelegenen H├╝gel.

F├╝r wen eignet sich Coconut Island?

Wer einen wilden Partyurlaub in Phuket verbringen m├Âchte, ist auf Coconut Island definitiv fehl am Platz! Nachtclubs und ├Âffentliche Bars sucht man hier vergebens.

Obwohl Koh Maphrao nur wenige Minuten von Phuket entfernt ist, wirkt es fast schon, als sei die Insel von der modernen Au├čenwelt abgeschottet. So kann man ohne ├Ąu├čere Ablenkung die Sch├Ânheit der Natur genie├čen und den Alltagsstress vergessen.

Die Insel eignet sich somit hervorragend f├╝r einen entspannten Familienurlaub oder einen romantischen P├Ąrchenurlaub.

Doch auch wer ein aufregendes Robinson Crusoe Abenteuer sucht und die Insel auf einem Tagesausflug entdecken m├Âchte, ist auf Coconut Island genau richtig.

Schwimmende Restaurants

Auf der ├ťberfahrt nach┬áKoh Maphrao passiert man einige schwimmende Restaurants und Fischereien. Die Restaurants bieten nicht nur fangfrisches Seafood, sondern auch eine einzigartige Atmosph├Ąre. Bei gutem Wetter kann man hier ein gem├╝tliches Abendessen mit einem traumhaften Sonnenuntergang genie├čen.

Floating Restaurants

Die Preise der Restaurants sind jedoch nicht gerade g├╝nstig, sondern liegen ein ganzes St├╝ck ├╝ber dem Normalpreis. Ein Grund hierf├╝r k├Ânnte sein, dass sich die Restaurants vermutlich ├╝berwiegend an die Hotelg├Ąste der hochpreisigen Hotels von Coconut Island richten.

In einigen Bewertungen wird au├čerdem vor der vermeintlich kostenlosen Bootsfahrt zu den Restaurants gewarnt. Auch wenn damit meist geworben wird, gilt die kostenlose Bootsfahrt erst ab einem Verzehr von mindestens 1000 THB. Ist dieser Wert nicht erreicht, wird ein Aufschlag in H├Âhe von 160 THB f├╝r die Bootsfahrt f├Ąllig.

Lage der Insel

Coconut Island liegt etwa 500 Meter vor Laem Hin, einem beliebten Ort f├╝r Seafood an der Ostk├╝ste von Phuket.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anreise nach Coconut Island

Die Anreise nach Coconut Island ist recht unkompliziert, zumindest wenn man den richtigen Pier erstmal gefunden hat.

Da Taxifahrten in Phuket recht teuer sind, greifst du am besten auf einen eigenen Roller zur├╝ck. Alles was du hierbei beachten musst, findest du im Artikel zum Thema Roller mieten in Thailand.

F├╝r die Navigation nutzt du am besten Google Maps und w├Ąhlst als Ziel das Laem Hin Seafood Restaurant aus. Dort angekommen befindet sich auf der linken Seite ein gro├čer Pier, welcher jedoch nur f├╝r Hotelg├Ąste der Insel ist.

Koh Maphrao Hotel Pier

M├Âchtest du Coconut Island auf einem Tagesausflug besuchen, musst du rechts auf den Parkplatz vor dem Seafood Restaurant fahren. Hier befindet sich ein F├Ąhrterminal und ein kleiner Pier mit Longtailbooten, welche nach Koh Maphrao und weiteren Inseln der n├Ąheren Umgebung fahren.

Coconut Island Pier
Coconut Island Pier

Die ├ťberfahrt auf die Insel dauert etwa 5 Minuten und kostet pro Stecke gerade einmal 100 THB (etwas weniger als 3 ÔéČ). Der Preis bezieht sich allerdings auf das ganze Boot, wer also zu zweit ist, zahlt so nur unschlagbar g├╝nstige 50 THB pro Person!

Anders als bei einem typischen Inselausflug in Thailand wartet der Bootsfahrer jedoch nicht auf dich bei der Insel. Stattdessen sind sowohl am Pier auf Coconut Island als auch am Festland ein paar Fahrer stationiert, welche den ganzen Tag hin und her fahren. Es kann also gut sein, dass du mit einem anderen Fahrer zur├╝ckfahren wirst.

Coconut Island Pier

Hotels auf Coconut Island

Coconut Island verf├╝gt insgesamt ├╝ber 3 Hotels und ein paar private Unterk├╝nfte, welche man ├╝ber AirBnb mieten kann.

The Village Coconut Island

Das Beach Resort The Village Coconut Island er├Âffnete 2009 als erstes Hotel auf Koh Maphrao.

Die Hotelanlage hat mehr als 200 luxuri├Âse Bungalows, welche gr├Â├čtenteils ├╝ber eine eigene K├╝che und einen privaten Pool verf├╝gen.

Reist man als Familie, gibt es sehr ger├Ąumige Pool Villen mit 5 Schlafzimmern f├╝r bis zu 10 Personen. Reist man hingegen als P├Ąrchen, empfiehlt sich eine der Pool Villen mit direkter Strandlage.

F├╝r die kulinarische Verpflegung stehen 3 verschiedene Restaurants zur Verf├╝gung, welche sowohl Gerichte der lokalen als auch der internationalen K├╝che anbieten.

Des Weiteren verf├╝gt das Hotel ├╝ber einen kleinen Minimarkt, ein Spa, eine Sauna, einen Tennisplatz und ein Fitnessstudio.

Jindarin Beach Club

Der Jindarin Beach Club er├Âffnete 2013 als zweites Hotel auf Coconut Island und ist mit 32 Zimmern eine etwas kleinere Hotelanlage.

Die Bungalows sind in direkter Strandn├Ąhe und sorgen mit ihren stilvollen Strohd├Ąchern schon bei der Ankunft f├╝r ein tropisches Inselfeeling.

Auch wenn hier alles etwas kleiner und famili├Ąrer gehalten ist, verf├╝gt das Hotel ├╝ber ein Spa, einen Pool mit Meerblick, ein kleines Restaurant und eine Beach Bar.

Da aktuell Renovierungsarbeiten am Hotel durchgef├╝hrt werden, ist der Jindarin Beach Club vor├╝bergehend geschlossen.

Jindarin Beach Club
Jindarin Beach Club

Island Escape by Burasari

Das Hotel Island Escape by Burasari er├Âffnete Ende 2019 auf Coconut Island und ist ein sehr exklusives 5 Sterne Luxus Resort.

Insgesamt verf├╝gt die Hotelanlage ├╝ber ca. 200 Bungalows. Das Highlight sind 15 Luxusvillen mit modernem Infinity Pool in unmittelbarer Strandn├Ąhe.

Wie es sich f├╝r ein 5-Sterne-Hotel geh├Ârt, wird hier alles getan, um den W├╝nschen der G├Ąste gerecht zu werden. So verf├╝gt das Hotel ├╝ber 4 verschiedene Restaurants, 3 Bars, ein Spa und ein Fitnesscenter.

Die hervorragende Ausstattung und das hohe Ma├č an Privatsph├Ąre spiegelt sich in den exzellenten Bewertungen des Hotels wider.

Discover Thailand Insider Tipp

Bei einem Phuket Urlaub sollte man unbedingt Coconut Island gesehen haben, solange die Insel noch weitestgehend unbekannt ist und vom Massentourismus verschont bleibt.

F├╝r einen Ausflug nach Koh Maphrao solltest du allerdings ausreichend Snacks und Wasser dabeihaben. Denn abgesehen von den Hotelrestaurants gibt es hier so gut wie nichts zu kaufen.

Gleiches gilt auch f├╝r Bargeld, da man so etwas wie einen Geldautomaten vergebens auf Koh Maphrao sucht.

Weitere Tipps und Eindr├╝cke findest du in den beiden YouTube Videos zu Coconut Island:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn!
Facebook
WhatsApp
Twitter
Pinterest
Tumblr
Email

Wer schreibt hier?

Seit mehr als 5 Jahren bereise ich nun Thailand und dokumentiere meine Erlebnisse in Videos auf meinem YouTube Kanal.

Inhalts├╝bersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Suche

Folgst du uns schon?

Hier erh├Ąltst du exklusive Einblicke aus Thailand und verpasst keine Neuigkeiten mehr!